_

_

Samstag, 16. Februar 2013

Mafia City - Der Pate lässt grüßen

Hinterlasse einen Kommentar
An einem sehr kleinen Stand bei der Spielemesse in Essen 2012 wurde das neue Bidding-Spiel Mafia City  vorgestellt. Das Spiel ist von dem sehr kleinen tschechischen Spielehersteller Stragoo Games und wurde von Petr Belik designed. Das Spiel skaliert von 3-5 Spielern.
Das Spiel ist derzeit nur in Tschechien direkt beim Hersteller erhältlich. An einer Distribution in ganz Europa soll derzeit gearbeitet werden.[...]
Mafia City ist ein Bidding-Spiel mit Area-Control Elementen. So geht es in erster Linie darum in den sieben verschiedenen Stadtteilen den meisten Einfluss zu platzieren und dadurch Siegpunkte zu erringen. Hierbei sind den unterschiedlichen Örtlichkeiten einzigartige Sonderfähigkeiten zugeteilt. So kann man beispielsweise, wenn man den Hafen kontrolliert, einen Auftragskiller losschicken, um ungeliebte Mitmafiosi mit Betonschuhen im Hafenbecken zu versenken und dadurch die Mehrheitsverhältnisse in anderen Gebieten der Stadt beeinflussen. Als weitere Einflussmöglichkeit stehen den Spielern diverse Karten zur Verfügung, um die Mitspieler zu blockieren oder den eigenen Einfluss weiter auszubauen.
Kleines und schönes Detail sind hierbei die drei vorbemalten Sonderfiguren, welche ebenfalls in das Spiel eingreifen, sowie der Fakt, dass die Mafiosi in einem Bidding-Spiel durch eine Art Pokerchip dargestellt werden. Generell ist festzuhalten, dass das Spiel zwar mit wenigen, aber dafür hochwertigen und äußerst thematischen Komponenten produziert wurde.
Um Mafia City direkt beim Hersteller aus Tschechien zu beziehen, muss man derzeit 35,00 EUR (inkl. Versand) bezahlen.

sämtliche Bilder sind von www.boardgamegeek.com bzw. vom jeweiligen Verlag (hier Stragoo)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen