_

_

Sonntag, 9. Juni 2013

Neu auf Kickstarter - 24. Kalenderwoche

1 comment

Minenarbeiter, Privatdetektiv oder Zombie. Auch diese Woche könnte das Spektrum der Projekte nicht größer und unterschiedlicher sein. Ein paar interessante Projekte, welche man im Auge behalten könnte sind auch dieses Mal dabei. Z.B. kehrt David Ausloos zurück. Was meint Ihr dazu?

The Big Fix - A Noir Card Game
The Big Fix scheint anders zu sein. Es lässt 4-6 Spieler in die Rollen von verschiedensten Personen mit verschiedensten Aufgaben schlüpfen. Heute bin ich ein Mörder, morgen ein Detektiv und übermorgen ein Entertainer. Jede Rolle hat seine ganz eigene Aufgabe, wobei es in The Big Fix darum geht die Rollen und Ziele der anderen herauszufinden. Das Spiel will dabei eine besonders düstere Atmosphäre schaffen. Das Artwork auf den vorgestellten Prototypen sieht allerdings noch nicht so spannend aus. Der Preis in Höhe von 35,00$ inkl. Versand scheint aber in Ordnung. Weitere verwirrende Pledgelevels gibt es auch nicht. Sicherlich ein Projekt, auf welches man ein Lesezeichen ablegen könnte.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 70%

Dark, Darker, Darkest
Wow. Selten hat mich ein Artwork schon nach wenigen Augenblicken so überzeugt. David Ausloos zeigt in seinem neusten Werk Dark, Darker, Darkest einmal mehr, dass das düstere, geheimnisvolle Artwork genau sein Ding ist. In einem kooperativen Zombie-Spiel versuchen die Spieler gegen ein modulares Spielbrett anzutreten. Die Gegner sind hierbei Monster, eine verrückte Familie und natürlich jede Menge Zombies. 100,00$ inkl. Versand für eine Menge Miniaturen und ein Zombiespiel? Es gibt schlimmeres, oder?
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 99%

Rockwell
63,00$ inkl. Versand oder Pick-up in Essen für 49,00$. Zunächst also mal der finanzielle Aspekt von Rockwell. In diesem Spiel übernehmen die Spieler die Rollen von Minenarbeitern bzw. deren Unternehmen und versuchen Ressourcen an der Börse zu handeln, zu bohren und den größtmöglichen Profit zu erzielen. Das bereits vorgestellte Material von Rockwell sieht dabei jetzt schon super aus, kann durch Stretchgoals auch noch mit Miniaturen verschönert werden. Sit Down ist zudem kein unbekannter Verlag und man kann als Backer auch somit zumindest ein solides Spiel erwarten. "Glück auf" muss man dem Projekt wohl also nicht mehr wünschen, denn es wird sicherlich Erfolg haben.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 98%


sämtliche Bilder sind von www.kickstarter.com bzw. vom jeweiligen Verlag (hier Alexi Pors, Queen Games, Sit Down)

1 Kommentar:

  1. Ich glaube die Wahrscheinlichkeit des Fundings für "DDD" liegt eher bei 134% oder so... das wird ja jetzt schon so gehyped auf BGG ;-)

    AntwortenLöschen