_

_

Freitag, 20. September 2013

MonkeyTales - Von Moses bis Obama

Hinterlasse einen Kommentar
Zivilisationsspiele sind groß im Rennen seit Jahr und Tag. Manche dauern dann auch tatsächlich so lange, dass man sich so vorkommt, als ob man wirklich mal eben gefühlte 4000 Jahre am Spieltisch gesessen hat. Was macht den Unterschied zwischen dröger historischen Kost und spannendem Wettrennen? Was muss alles in ein gutes Zivilisationsspiel hinein? Viele Designer haben eins erschaffen. Hier der erste Schub.

Sid Meier´s Civilization
Wer bereits einmal den Downloadbereich meiner Seite näher angeschaut hat, der wird merken, dass ich großer Fan dieses Spiels bin. Die neuste Fassung von Sid Meier´s Civilization schafft es das Gefühl des Computerspiels komprimiert in einer spielbaren Zeit zu simulieren. Unzählige einzigartige Zivilisationen, Technologien und Gebäude verblüffen den Spieler mit ihrer Vielfalt. Wer allerdings auf ruhiges Aufbauen steht, der ist hier falsch. Trotz allem ist Sid Meier´s Civilization ein Racing-Game, bei dem die Spieler darum wetteifern eine der vier möglichen Siegbedingungen am schnellsten zu erreichen.

Aktuell beste Umsetzung der PC-Klassiker. Racing-Game. Empfehlenswert mit beiden Erweiterungen.

Through the Ages: A Story of Civilization
Vlaada Chvatil. Der Name alleine dürfte mittlerweile für Qualität stehen. Dieses Monster unter den Zivilisationsspielen hält sich schon seit geraumer Zeit unter den Top 5 der ewigen Bestenliste auf BGG. Wer viel Zeit mitbringt, der kann bei Through the Ages Teil eines einmaligen Erlebnisses werden, bei dem man ausführlich den Aufbau einer Zivilisation von der Antike an mitsteuern kann. Problemtaisch ist dabei aber definitiv das Zeitpensum, welches benötigt wird. Ansonsten erhält man ein sich sehr intuitiv spielendes, komplexes aber leicht zu erlernendes Aufbauspiel, welches zur damaligen Zeit zahlreiche innovative Mechanismen in die Branche brachte.

Zeitmonster. Wer dennoch den Tag auf das Spiel ausrichtet, der erlebt ein Zivilisationsaufbauspiel, welches seiner gleichen sucht - auch nach fast 8 Jahren

Eight Minute Empire
Das etwas andere Zivilisationsspiel. In lediglich 8 Minuten übernehmen Spieler die Rollen von nicht näher definierten Völkern und versuchen ihren Einfluss in der Welt zu mehren. Reduziert man das Ganze, dann handelt es sich hierbei im Grunde auf eine Mischung aus Setcollection und Mehrheitenspiel. Perfekt als Absacker der anderen Art oder als Filler.

Zivilisationsspiel der etwas anderen Art in lediglich 8 Minuten spielbar
 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen