_

_

Sonntag, 29. September 2013

Neu auf Kickstarter - 40. Kalenderwoche

Hinterlasse einen Kommentar
40. Kalenderwoche also schon, hm? Mein Gott wie die Zeit vergeht. Diese Woche gibt es tatsächlich drei sehr interessante Projekte. Nichts also mit Ruhe vor der Spielemesse. RPG, Wirtschaftssimulation und Koop heißen die drei Mechanismen, welche diese Woche vorgestellt werden. Habt Ihr noch Budget vor der Messe frei?

The 8th Day
The 8th Day erzählt von einer Alien-Apokalypse, in welcher sich die Spieler dem Alienlord stellen und in verschiedenen Missionen versuchen unterschiedliche Ziele zu erreichen. Anhand der herunterladbaren Regeln sieht man, dass das Spiel keineswegs einer wilden Schießerei gleicht, sondern vielmehr ein taktisches Einheitenverschieben darstellt mit unterschiedlichsten Sichtlinienregeln - fast wie ein Tabletop. 79,00$ inkl. Versand sind ein stolzer Preis. Sollten allerdings zahlreiche Stretchgoals erreicht werden und das Spiel mit Plastikminiaturen ausgestattet werden, dann könnte sich der Titel zu einem interessanten Projekt entwickeln.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 60%

Castle Rising
41,00£ inkl. Versand kostet Castle Rising. In diesem Projekt übernehmen die Spieler die Rollen von Burgherren und versuchen die größte, beste und tollste Stadt zu errichten. Es gilt die Verteidigung zu stärken, Gebäude zu bauen und Rohstoffe zu produzieren. Auch wenn die gesamte Kampagne düster aufgemacht ist, bezeichnet der Designer das Spiel trotz allem als eine Art Wirtschaftsimulation - also so garnicht düster sondern viel mehr Euro. Unzählige Pledgelevels locken zudem mit einer Designeredition und vielen Goodies. Leider gibt es für mich persönlich zu wenige Infos zum Spielablauf selbst, sodass ein Urteil über die Mechanismen selbst nicht möglich ist.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 40%

Allegiance: A Realm Divided
Dass bei Allegiance: A Realm Divided etwas großes geplant ist, dass zeigt allein das ehrgeizige Fundingsgoal von 90.000$. Das Spiel versetzt die Spieler in eine Welt, in welcher unterschiedlichste Helden stellvertretend für unterschiedliche Fraktionen in den Krieg ziehen. Dabei entwickeln die Spieler ihre Charaktere weiter, leveln auf, erlernen neue Fähigkeiten und rekrutieren Einheiten. Klassisches RPG also. Klassisch aber doch immer wieder attraktiv. Schöne Grafik und ein bekanntes aber immerwieder faszinierendes Setting überzeugt an dieser Stelle. Höhere Pledgelevels bieten die Möglichkeit an exklusive Charaktere heranzukommen, welche im Anschluss sicherlich schnell ihren Wert verdoppeln werden. Sicherlich ein interessantes Projekt. 95,00$ ist das Mindestgebot.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 80%


sämtliche Bilder sind von www.kickstarter.com bzw. vom jeweiligen Verlag (hier Gleipnir Games, Lost Games, Underground Games)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen