_

_

Montag, 21. April 2014

Neu auf Kickstarter - 17. Kalenderwoche

Hinterlasse einen Kommentar

Hohoho frohe Ostern! Ich weiß ja nicht, was Ihr mit Euren Oster-Geldgeschenken gemacht habt, aber ich hab mir erstmal ein Spiel geleistet. Ostern ist ja schließlich nur einmal im Jahr, oder? Falls Ihr noch etwas übrig haben solltet, dann habe ich hier ein paar Optionen Euer Geld anzulegen.

The Dutch East Indies
Piraten und Händler in der Karibik. Für mich immer ein tolles Thema für Brettspiele. Noch immer zählt Merchant and Marauders da für mich zu einem der besten Spiele - zumindest was die thematisch dichteste Umsetzung betrifft. The Dutch East Indies schlägt da in die selbe Kerbe, wie mir scheint: Handeln, überfallen, navigieren. Nur mit dem Unterschied, dass das Ganze zwar nett mit kleinen 3D-Schiffchen daherkommt, aber regeltechnisch bisher eher mau aussieht. Da hilft es auch nichts, wenn beteuert wird, dass die Regeln nochmal neu geschrieben werden müssen, da sie bisher eher unverständlich formuliert sind. Besonderer Clou allerdings, dass das Ganze in einem Rohr geliefert wird und in keiner Box. Wahlweise darf es auch die Deluxe-Edition sein. Das Basispaket erhält man für 85,00$ inkl. Versand.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 40%

Escape - Big Box
Okay ich muss hier ganz schön aufpassen, dass ich dieses Projekt wertneutral vorstelle. Queen Games scheint seiner Linie treu zu bleiben. Erst bringen sie ein Projekt extrem teuer über Kickstarter auf den Markt, dann verkaufen sie es die kommenden Jahre immer günstiger auf den bekannten Internetplattformen und schließlich enden alle Spiele in einer Big-Box auf Kickstarter. Nun auch Escape. Okay über die Qualitäten von Escape soll es hier nicht weiter gehen. Das Spiel ist meiner Meinung nach einzigartig und macht einfach immer wieder Spaß. Dass nun aber 85,00$ inkl. Versand für das Basisspiel und alle Erweiterungen (Normalpreis über eBay und Amazon ca. 30,00€) gezahlt werden sollen? Für mich noch immer ein Rätsel, weshalb da die Kunden aufspringen. Wie gewohnt kann man auch andere Ladenhüter von Queen Games in höheren Pledgelevels mitkaufen. So etwa Kingdom Builder, was schon teilweise für unter 10,00€ im Laden verkauft wurde.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 100%

Dig Down Dwarf
Was hatten wir lange nicht mehr? Richtig, ein Microgame, Dig Down Dwarf ist ein Würfelspiel mit toll aussehenden Edelsteinen. 30,00$ inkl. Versand macht es allerdings zu einem teuren Microgame. Spieler würfeln, sammeln Edelsteine und geben diese auch wieder aus um die Würfel zu manipulieren und noch mehr Edelsteine zu erhalten. Klingt nach einem recht simplen Spielprinzip mit nett anzusehenden Komponenten. Aber dafür 30,00$ ausgeben? Wer sich nicht sicher ist, dem empfehle ich die kostenlose Print-and-Play-Variante.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 100%



sämtliche Bilder sind von www.kickstarter.com bzw. vom jeweiligen Verlag (hier Martin Looij, Queen Games, Grey Gnome Games)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen