_

_

Sonntag, 27. April 2014

Neu auf Kickstarter - 18. Kalenderwoche

Hinterlasse einen Kommentar

18. Kalenderwoche schon? Im Trend scheinen aktuell Neuauflagen alter Kickstarterkampagnen zu liegen. Nachdem die Erstauflage bereits über Kickstarter vertrieben wurde, soll nun auch die Zweit- und vermutlich Drittauflage per Crowdfunding finanziert werden. Kickstarter entwickelt sich also immer mehr in die Richtung einer Vertriebsplattform. Ist diese Woche für Euch etwas dabei?

Cthulhu´s Vault
Es ist doch immer wieder erstaunlich wie gewisse Themen in Sachen Brettspielen alleine ziehen. Neben Zombies sind das meistens Spiele rund um Cthulhu. In Cthulhu´s Vault aus dem Hause Jolly Roger Games handelt es sich zunächst um ein kooperatives Spiel, was aber im Laufe der Zeit einen Verräter herauskristalisiert und sodann kompetitiv wird. Klingt zunächst mal nach einem interessanten Mechanismus - auch wenn nicht so einzigartig, wie der Designer im Vorführvideo verspricht. Das Artwork sieht solide aus. Mit Richard Launius hat Jolly Roger Games zudem erneut (nach Pirates vs. Dinosaurs) einen begabten Designer an Land gezogen. In Sachen Offenheit und Information ist die kleine Firma aus Springfield ohnehin bekannt. Alle Kickstarterkampagnen wurden bisher vorbildlich über die Bühne gebracht und die Komponenten überzeugten bisher in allen Spielen restlos. Bleibt nur die Frage, ob ein weiteres Cthulhu-Spiel für 35,00$ inkl. Versand in Eure Sammlung aufgenommen werden soll.
Wahrscheinlichkeit des fundings: 100%

The Agents
"The Agents ist ein weiteres interessantes Projekt auf Kickstarter. Besonders deshalb, weil es mit einem neuen Mechanismus daherkommt. Dem so genannten "double-edged-Cardgame". Das bedeutet, dass die Position des Kartenlegens unterschiedliche Funktionen hervorruft. Interessanter wird das Ganze nochmal, wenn man bedenkt, dass der Spaß lediglich 23,00$ inkl. Versand kostet. Da könnte man also schon fast schwach werden. Das Projekt jedenfalls hat bereits seit Fundinggoal mehr als verzehnfacht. Die Pledgelevels bieten zudem mehrere Erweiterungen, die das Gesamtpaket dann wieder preislich teurer werden lassen. Die Stretchgoals bieten diverse Goodies, wie Spielerhilfen oder aufgewertetes Material."
So hatte sich das Ganze im Übrigen in der 29. KW des Jahres 2013 angehört, denn The Agents kommen mit einer Neuauflage zurück. Verbesserte Regeln, ein paar neue Erweiterungsmodule und eine schickere Box. Ab 26,00$ inkl. Versand geht es im Übrigen los. Stufenweise kann man sich Erweiterungen dazu buchen.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 100%
 
Frankenstein´s Bodies
Das nenne ich doch mal ein cooles Thema. In Frankenstein´s Bodies sind wir Ärzte in Frankenstein´s Labor und versuchen eben jeden Verrückten das schönste, verrückteste und gefährlichste Monster zu basteln. Dabei setzen wir Kopf, Torso, Beine und Arme aneinander, versuchen Infektionen zu verhindern und ganz nebenbei noch den konkurrierenden Ärzten in die Suppe zu spucken und Körperteile zu entwenden. Klingt höchst interaktiv und interessant. Die Grafik sieht zwar etwas gewöhnungsbedürftig aus, aber die Idee klingt spitze. 50,00£ inkl. Versand ist aber wohl der berühmt Haken. Klar, dass die Produktion für einen kleinen Verlag extrem teuer ist, aber  das schreckt dann doch irgendwie ab, oder?
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 30%

sämtliche Bilder sind von www.kickstarter.com bzw. vom jeweiligen Verlag (hier Jolly Roger Games, Saar Shai, YAY Games)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen