_

_

Sonntag, 29. Juni 2014

Neu auf Kickstarter - 27. Kalenderwoche

2 comments

Drei bereits finanzierte Projekte finden sich heute in den News wieder. Noch dazu drei Projekte von bekannten Verlagen. Allerdings musste ich bei zwei der drei Projekten mal ordentlich mit dem Kopf schütteln, da funktionsgleiche Alternativen deutlich günstiger auf andere Weise zu bekommen sind. Ich nenne es mal das "Kickstarter-Syndrom".
Apropos: Seit gestern Abend läuft übrigens die dritte Staffel Zombicide, welche nach wenigen Minuten die Fundingsumme erreichte. Mal sehen, ob der Rekord von über 2 Millionen (ja Millionen) geknackt wird. Mehr über die Staffel gibt es in der nächsten Woche zu lesen.

Escape: Zombie City
Queen Games ist mit Escape: Zombie City zurück. Das Ganze scheint identisch mit seinem Namensvetter, nur dass das Indy-Setting durch die Zombie-Apokalypse ausgetauscht wurde. Ob man 55,00$ inkl. Versand ausgeben möchte, wenn man das Tempel-Original für deutlich weniger im Laden erhalten kann, das muss wohl jeder selbst entscheiden. Für die ganz Unentschlossenen gibt es ja das gewohnte Queen-Bundle, wo man die Schatzjägervariante gleich dazu bestellen kann. Für mich dennoch immer wieder überraschend wie erfolgreich die Kampagnen des Verlags verlaufen. So ist das Projekt natürlich bereits finanziert und es wird Jagd auf diverse Stretchgoals gemacht. Die reichen von der ersten Erweiterung bis hin zu zusätzlichen Items oder Endbossen.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 100%

Treasure Chest: Realistic Ressources
Stonemaier Games gilt ja bekanntlich als äußerst vorbildlich für Verlagsarbeit im Bereich Kickstarter. Nach den bisher erfolgreichen Kampagnen, die allesamt Spiele beinhalteten, kommt nun mal was ganz anderes - nämlich ein Komponentenupgrade. So kann man mit der Treasure Chest: Realistic Ressources nämlich....na! Kommt Ihr drauf? Richtig! Man bekommt realistische Ressourcen. Sechs Stück sogar an der Zahl. Diese kann man entweder für Stonemaier Games-Spiele benutzen (z. B. Euphoria) oder andere Spiele (z.B. Agricola). Der ganze Spaß kostet 33,00$. Dafür bekommt man aktuell 23 Stück von jeder Sorte - Tendenz stark steigend. Ein guter Deal, wenn man seine Spiele etwas pimpen möchte.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 100%

Dungeon Lords - Anniversary Edition
Nachdem CGE schon die Neuauflage von Vlaada Chvatils Klassiker Through the Ages auf Kickstarter finanzierte, sind die Tschechen anscheinend auf den Crowdfunding-Geschmack gekommen. In der Dungeon Lords - Anniversary Edition kann man nun das drei Jahre alte, sehr unterhaltsame Monster-Spiel in einer FFG-Gedächtnis-Box erwerben....dabei war doch jeder so froh, dass dieses Schachtelformat ausgestorben war. Was ist neu? Eigentlich fast nichts. Die Box (wahlweise auch im Holzdesign für mehr Euros) beinhaltet lediglich die bekannte Erweiterung, sowie eine neue Mini-Erweiterung und einige Sticker. Für die Big-Box muss man 108,00$ inkl. Versand und für die Holzvariante sogar 204,00$ inkl. Versand berappen. Und nur noch mal zur Klarstellung: Keine Komponentenupgrades und das Basisspiel + Erweiterung bekomme ich im Fachhandel für schlanke 35,00 EUR (?). Jetzt denkt sich bitte jeder seinen Teil.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 100%

sämtliche Bilder sind von www.kickstarter.com bzw. vom jeweiligen Verlag (hier Queen Games, Stonemaier Games, CGE)

Kommentare:

  1. CGE hatte meines Wissens nach mit dem Through-the-Ages-Kickstarter nichts zu tun. Wenn ich mich grade nicht täusche war das doch ein Alleingang des amerikanischen Lizenznehmers, der zwar rechtlich in Ordnung war, bei CGE aber trotzdem zu Verstimmungen geführt hat, da vorher keine entsprechende Absprache erfolgte.

    Die Treasure-Chest habe ich gebacken :)

    Viele Grüße,
    Martin

    AntwortenLöschen
  2. Mea culpa! Stimmt, CGE hatte damit nichts zu tun. Danke für den Hinweis. Aber soweit ich weiß, will CGE bald ja ne Neuauflage von TtA über "Krautfunding" finanzieren.
    Grüße

    AntwortenLöschen