_

_

Sonntag, 19. Oktober 2014

Neu auf Kickstarter - 43. Kalenderwoche

Hinterlasse einen Kommentar

Ja ich war auch auf der Messe. Ziemlich inkognito aber. Kauftechnisch habe ich mich aber auch relativ gut zurückhalten können... naja wie man´s nimmt. Meine ganz persönlichen Messeerfahrungen gibts dann übrigens auch demnächst in einem extra Beitrag. Jetzt heißt es schließlich mal wieder: Neu auf Kickstarter. Und was ist da so neu?

Web of Spies
Dass Agentenspiele auf Kickstarter ganz gut laufen können, hat ja kürzlich [redacted] bewiesen. In Web of Spies sind wir nun ebenfalls Agenten, die um den Globus fahren und versuchen die anderen Agenten auszulöschen. Die Kampagne wird von einer Einzelperson betrieben. Crowdfunding in seinem reinsten Ursprungsgedanken sozusagen: Ein Mann, eine Idee, ein Spiel und eine Community. Der ganze Spaß kostet allerdings 60,00$ inkl. Versand. Das Spiel selbst ist wohl schon fertig. Der Designer braucht lediglich das Geld um das Spiel produzieren zu lassen. Das klingt doch zumindest spannend. Mechanisch gesehen scheint das Ganze nichts neues zu bringen. Man sammelt Karten im Deckbauformat um diese dann zu nutzen um andere Agenten um die Ecke zu bringen. Ob so ein simples Spiel über die angegebene Spieldauer von ca. 75 Minuten trägt und ob man 60,00$ für ein Hobbyprojekt ausgeben möchte, muss dann wohl jeder selbst entscheiden.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 40%

Spurs: Wood Bullet Expansion
Dass ich ein großer Fan von Spurs bin, dass sollte mittlerweile klar sein. Dass ich auch unlängst die offensichtliche Schwachstelle des Spiels - das dürftige Papiergeld - durch waschechte Wild-West-Pokerchips ausgetauscht habe, war nur folgerichtig. Richtig super ist jetzt allerdings die offizielle Wood Bullet Expansion. Hier werden die Patronen durch echte "Patronen-Meeples" ersetzt. Das steigert nun wirklich nochmals das ohnehin tolle Spielgefühl. Aber nicht so schnell Cowboy! 35,00$ inkl. Versand für 85 Patronen? Das klingt schon sehr teuer. Problematisch ist jedoch, dass die Dinger angeblich nicht mehr nach dieser Kampagne erhältlich sein werden und wenn dann nur über künftige Crowdfundingkampagnen oder die offizielle Webseite.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 100%

Cartography
Der Klassiker Go bekommt mit Cartography einen ganz neuen Kniff. Die Grundmechaniken und das Spielziel wurden zwar übernommen, jedoch bauen die Spieler gleichzeitig eine gemeinsame Karte, sodass sich das Spielgeschehen von Runde zu Runde ändert. Die Materialien sind zwar puristisch gehalten, aber von guter Qualität. Der Preis ist mit 50,00$ inkl. Versand relativ hoch und sämtliche Regeln des Spiels sind frei verfügbar. Alles in allem eine sehr transparente Kampagne. Wer auf abstrakte Spiele steht, der ist hier vielleicht richtig aufgehoben.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 60%



sämtliche Bilder sind von www.kickstarter.com bzw. vom jeweiligen Verlag (hier Cole Medeiros, Mr. B. Games, John Adams)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen