_

_

Sonntag, 26. April 2015

Neu auf Kickstarter - 18. Kalenderwoche

3 comments


Diese Woche steht ganz im Zeichen der thematischen Spiele. Wer also schon immer mal Matrix nachspielen oder Vampirjäger sein wollte, der schaut sich mal die wöchentliche News an. Habt Ihr noch etwas Interessantes gesichtet? Immer her mit den Tipps.

Vampire Hunters
Früher wäre ich sicherlich bei Vampire Hunters eingestiegen. 75,00$ + ca. 15,00$ Versand für ein nettes Miniaturenspiel mit nem unverbrauchten Thema. Das Problem ist, dass die Erfahrung zeigt, dass Miniaturenspiele eines unbekannten Verlages dann doch immer ein ziemliches Risiko im Brreich Crowdfunding sind. Das kann gutgehen - muss aber nicht. Mit Verzögerungen kann man eigentlich schon fast fest rechnen. Das Spielprinzip selbst ist ein kooperatives mit einem (Zitat) ausgeklügelten KI-System für die Vampire. Das Besondere? Jeder Spieler soll permanent ins Spiel integriert sein und dadurch quasi keine Downtime erfahren. Das klingt zumindest spannend. Unspannend ist dagegen, dass bereits als Add-On eine erste Erweiterung angeboten wird. Meiner Meinung nach auch ein Unding von Kickstarter heute. Wieso nicht erst einmal mit einem Basisspiel starten? Die Frage war übrigens rein rhetorisch.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 100%

Evolution
Mit der Kampagne zu Evolution gibts eine zweite Edition zu einem Spiel aus dem Jahre 2014. Während das Spiel erst kürzlich bei Schmidt Spiele auf deutsch erschienen ist, gibts von den Jungs aus Amerika direkt mal eine verbesserte zweite Version. Neu sind aber lediglich neues Kartendesign und verbesserte überarbeitete Karten für einen schnelleren Spieleinstieg. Richtig neu dagegen ist die Erweiterung, wonach wir jetzt die Evolution auch in den Himmel abheben lassen können. Wer nur das Basisspiel hat, der kauft sich nur die Erweiterung für 25,00$ inkl Essen Pick-Up. Wer beides braucht, der zahlt 75,00$ inkl. Essen Pick-Up und wer die deutsche Version hat, der guckt erstmal in die Röhre. Mal sehen ob eine Lokalisierung nachgeschoben wird.
Spielerisch gibts hier ne echte Evolution. Spieler müssen ihre Spezien an das sich immer wechselnde Szenario anpassen. Gibts beispielsweise nur Nahrung hoch oben auf den Bäumen, sterben Tiere ohne langen Hals aus. Logisch, oder?
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 100%

Human Interface
Das Thema hatte mich ja schon fast. Denn in Human Interface spielen wir in einem Cyberpunkuniversum, was ja spätestens seit Android Netrunner total hipp in der Welt der Brett- und Kartenspiele ist. Wenn ich dann noch lese, dass das Spiel sowohl in einer echten Welt und einer virtuellen stattfindet, welche sich gegenseitig beeinflussen, dann zücke ich schon fast mein Portemonaie. 66,00£ + Versand sind zwar eine Hausnummer, aber dafür gibts richtig tolle Miniaturen. Das große Problem und auch der Grund weshalb ich wohl vorerst nicht einsteige: Keinerlei Regeln oder Lets-Play-Videos. Die Theorie klingt ja prima, aber auf dem heutigen Markt muss man dem Kunden schon ein bisschen mehr hinwerfen, als ein paar nette Visionen. Die Leute springen trotzdem auf den Zug auf.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 100%

sämtliche Bilder sind von www.kickstarter.com bzw. vom jeweiligen Verlag (hier Dark Gate Games, North Star Games, Postindustrial Games)

Kommentare:

  1. Hi,

    tja die Kampagne für Vampire Hunters wurde vor 14 Stunden abgebrochen.

    AntwortenLöschen
  2. Korrekt! Das hat man davon, wenn man die News taufrisch am Vorabend tippt.
    Update: Die Kampagne wurde, trotz Finanzierung, abgebrochen. Das Gameplay soll überarbeitet werden. Dazu werden die Backer befragt. Für mich ein positives Signal.

    AntwortenLöschen
  3. und ich habe bei Vampire XXX Mal überlegt zuzuschlagen und bin dann doch dank deiner News davon abgekommen.

    AntwortenLöschen