_

_

Sonntag, 15. November 2015

Neu auf Kickstarter - 47. Kalenderwoche

Hinterlasse einen Kommentar

Neulich hab ich sogar irgendwo gelesen, dass meine Idee der wöchentlichen Kickstarternews so toll ist, dass sie ab sofort jetzt dort auch aufgegriffen werden soll. Sag ich ja schon immer, dass unsere News super informativ sind. Aber Ihr wisst ja: Die originalen gibts nur hier.
Diese Woche sogar mit nem echten Kracher!

The Banner Saga Warbands
Dem ein oder anderen ist vielleicht schon aufgefallen, dass ich großer Fan von Myth bin. Als dann die Entwickler mit The Banner Saga Warbands ein neues Projekt auf Kickstarter präsentierten, war ich total begeistert. Das Ganze basiert auf einer Videospielreihe und soll nun mit ähnlich tollen Miniaturen und einzigartigen Mechanismen aufs Spielbrett übertragen werden.
Dabei steuern wir kooperativ eine Heldentruppe über eine Weltkarte und müssen immer wieder kleine Scharmützel überstehen. Das Herz liegt aber auch im Erzählerischen. Während einer Partie stellt das Spiel die Gruppe immer wieder vor Entscheidungen, deren Tragweite teilweise wohl recht massiv sein kann. Klingt spannend!
Dann noch jeder Charakter total einzigartig und ein wichtiger Baustein für die Heldentruppe. Das war schon in Myth toll gelöst.
Man kann mit 80,00$ + Versand einsteigen. Wer aber alle Add-Ons haben will, der zahlt per Flatrate 200,00$ + Versand. Da sind dann aber auch digitale Add-Ons dabei, wie das Videospiel selbst.
Ehrliche Antwort? Steigt voll ein. Lieferung und Regeln waren zwar in den vergangenen Projekten mangelhaft, aber die Konzeptionen stets genial. Ich jedenfalls tue es.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 100%

Leonardo - The Game of Art and Death
Manche Projekte finde ich recht interessant, weil sie eben anders sind. Leonardo ist so ein Spiel. Wobei ich mir nicht so ganz sicher bin, ob das Projekt überhaupt in erster Linie ein Spiel sein will. Vielmehr sehe ich hier eine Hommage an Leonardo da Vinci, die sein Leben und Wirken versucht widerzuspiegeln.
Herausragend sind dabei die Komponenten. Dabei sind originalgetreue Florin-Scheine als Währung, goldene Büsten von der Mona Lisa, zahlreiche Gemälde und sonstige Münzen und Antiquitäten.
Das Ganze hat dadurch natürlich seinen Preis. Schlappe 149,00$ + Versand kostet die schicke Box.
Spielerisch erinnert mich das Ganze an ein gepimptes Monopoly. Wir kaufen Anwesen und Gemälde und kassieren im besten Fall die Kollegen ab.
Meiner Meinung nach eher etwas für den da Vinci Liebhaber, als für den Spieler. Trotzdem eine tolle Geschichte.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 70%

Lunarchitects
Was hatten wir den nschon lange nicht mehr? Richtig, ein Arbeitereinsetzspiel. Damit ist jetzt augenblicklich mit Lunarchitects Schluss! Denn das neue Projekt geht keine unbekannten Wege. Vielmehr setzt es auf Altbekanntes. Vom Klassiker Glen More inspiriert, bauen wir hier eine eigene Mondbasis auf.
Was gibts spezielles? Eigentlich nichts! Ist das immer schlecht? Nein! Denn warum denn neue Wege gehen, wenn der bekannte doch recht viel Erfolg verspricht? Für mich persönlich nichts kaufwürdiges. Dazu brauche ich nicht noch ein übliches Arbeitereinsetzspiel in meiner Sammlung. Vielleicht sehr Ihr aber auch einen Kniff, der das Spiel besonders macht? Zahlreiche Videos gibts ja schonmal. 35,00$ + Versand müsstet Ihr bezahlen.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 70%

sämtliche Bilder sind von www.kickstarter.com bzw. vom jeweiligen Verlag (hier Mercs Miniatures, Dent de Lion  du Midi, IronKittenGames)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen