_

_

Sonntag, 17. Januar 2016

Neu auf Kickstarter - 3. Kalenderwoche

1 comment

Herzlich Willkommen zum ersten Post im Jahre 2016. Ich hoffe jeder von Euch ist gut ins neue Jahr gestartet und hat die Feiertage gut verbracht.
Ab genug mit dem ganzen Vorgeplänkel. Direkt zu den Kickstarternews. Es gibt schließlich viel aufzuarbeiten, was hier liegengeblieben ist.

Tiny Epic Western
Mittlerweile ist die so genannte Tiny Epic-Reihe ja fast schon ein fester Begriff in der Spielewelt. Nach Königreichen, Verteidigung und Weltall kommt jetzt mit Tiny Epic Western ein neuer Titel auf den Markt.
Wilder Westen ist ja ohnehin ein Steckenpferd von mir. Die Reihe besticht zudem stets mit schickem Gameplay und tollen Komponenten. Für mich also fast ein No-Brainer.
Spielerisch ist es dieses Mal ein Arbeitereinsetzspiel mit Pokerhand. Gepaart wird das Ganze mit Duellen und Spezialfähigkeiten. Klingt klasse.
30,00$ inkl. Versand kostet der Spaß für die Basisvariante. Ich empfehle die Deluxeversion für 6,00$ mehr.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 100%

The Manhattan Project: Card Game
Es scheint ja ein neuer Trend zu sein, dass man erfolgreiche Spiele einfach nochmal als Kartenspiel rausbringt. Andor, Brrom Service, Aquaspehere... nur um einige wenige zu nennen. Ganz so überrascht bin ich dann also nicht, dass mit The Manhattan Project: The Card Game das Kartenspiel zu......na?...na? The Manhattan Project.. Richtig! rauskommen soll.
Ich fand das Brettspiel echt prima. Nichts weltbewegendes und besonders innovatives, aber schicke Grafik, ein mutiges Thema und ein elegantes Spiel. Das Kartenspiel selbst nutzt als Hauptmechanismus Karten, welche für zwei unterschiedliche Dinge ausgespielt werden können. Ich gehe davon aus, dass auch das Kartenspiel nichts falsch machen wird. Eine Solovariante soll es dennoch geben und die Spieldauer ist recht fix. Vielleicht also etwas für Fans des Hauptspiels, die nicht so viel Zeit haben? 26,00$ inkl. Versand kostet der Spaß.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 100%

Biergarten
Es ist doch immer wieder witzig zu sehen, wie die Amerikaner uns Deutsche so sehen. Da werden wir doch mal eben ganz klassisch reduziert auf den guten alten Freistaat Bayern. Und so gibt es von einem amerikanischen Verlag ein Beer & Bretzels Spiel mit dem Namen Biergarten, wo es ums Oktoberfest geht. Wer sich jetzt denkt, dass Beer & Bretzels Game hier ja lustigerweise gut passt, dem sei gesagt: Jo!
Das Ganze ist ein simples Kartenlegespiel, indem es darum geht seinen Oktoberfestbiergarten auszubauen. Und zwar so, dass die Farben der Sonnenschirme und der Bänke möglichst gut zusammenpassen. Das Ganze ist nix für mich, da ich so meine Problemchen mit Legespielen habe. Aber auch dafür solls ja Fans geben! Interessant wird wohl das Erreichen diverser Stretchgoals, denn dort wird unter anderem die Kartenqualität aufgestockt werden, und die ist ja immer so ein Thema bei Legespielen. 15,00$ ist zudem ein guter Schnäppchenpreis.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 90%


sämtliche Bilder sind von www.kickstarter.com bzw. vom jeweiligen Verlag (hier Gamelyn Games, Minion Games, Steamboat Gothic Studio)

1 Kommentar:

  1. Schön, dass du wieder da bist.
    Ich lese gerne deinen Blog, insbesondere die Kickstarterneuigkeiten.
    VG

    AntwortenLöschen