_

_

Sonntag, 7. Februar 2016

Neu auf Kickstarter - 6. Kalenderwoche

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Woche gibts gleich zwei fette Lizenztitel. Bei Walking Dead und den Ninja Turtles könnt Ihr mal so richtig Kohle loswerden. Natürlich gilt wie immer bei Kickstarterprojekten: Genau hingucken. Regeln am besten durchlesen, Foren verfolgen und Preis kalkulieren. Manchmal kommen versteckte Versandkosten hinzu, manchmal muss man Add-Ons einplanen.
Habt Ihr noch was entdeckt? Was denkt Ihr zu den Lizenzprojekten?

Teenage Mutant Ninja Turtles
Thematisch klingt diese Kampagne ganz nach einem Pflichtkauf. Ich meine wer schon immer mal von einem Turtle-Spiel geträumt hat, der kann das jetzt mit Teenage Mutant Ninja Turtles endlich Wirklichkeit werden lassen.
Durch Crowdfunding gibts schicke Miniaturen und mit Kevin Wilson ist noch dazu ein erfahrener Designer an Board. Innovativ klingt der Würfelmechanismus, wonach sich jeder der Turtle-Brüder komplett anders spielen wird und die charaktereigenen Würfel die Sitznachbarn unterstützen können. Das könnte das geschlossene Auftreten und das "Zusammen an einer Seite Kämpfen" der Turtles gut simulieren.
Die Box wird ein Pizzakarton, die bekannten Bösewichte sind auch dabei und eine Kampagne läd zum Spielen ein. Klingt gut. Der Preis wird aber vermutlich utopisch werden. 90,00$ plus Versand bzw. 150,00$ plus Versand sind nur die Grundstufen und die Stufe mit ein paar zusätzlichen Goodies. Da kommen dann sicherlich noch zahlreiche Add-Ons dazu. Die Cash-Cow will natürlich entsprechend gemolken werden.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 100%

The Walking Dead: All out War
Dass Lizenzen gut bei Brettspielen aueschlachtet werden können, beweist The Walking Dead: All out War. Nicht, dass es schon zahlreiche The Walking Dead Brett- und Kartenspiele geben würde, aber ein Miniaturenspiel gabs dazu noch nicht. Für mich war im übrigen das persönliche Highlight der Lizenzschlachten das Walking Dead Kartenspiel, welches eigentlich 6 nimmt! mit aufgesetztem Thema war (Ironie aus).
Hier geht es jetzt um ein taktisches Skirmisher Spiel ähnlich wie Mars Attacks. Hier muss man folgendes beachten: Nicht nur, dass man vermutlich richtig viel Kohle reinbuttern muss, nein es wird auch kein großes strategisches Kino werden. Die Jungs von Mantic Games setzen eher auf Liebhaberprojekte, mit einfachen Regeln, viel Würfelei und dichtem Thema. Wohl eher was für gut betuchte Fans der Serie. Das Einsteigerset kostet schlappe 125,00$ plus Versand.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 100%

Villages of Valeria
Dass es mit kleinen Preisen auch noch Spiele bei Kickstarter geben kann, beweist derzeit Villages of Valeria. In diesem Kartenspiel für lediglich 22,00$ inkl. Versand baut man sein eigenes Städtchen um schlussendlich das größte, schönste und erfolgreichste Dorf des Königreiches zu werden. Dabei sammelt man Ressourcen, baut Gebäude, bildet Abenteurer aus und schickt letztere dann auf Missionen für Ruhm und Ehre.
Klingt für mich nach einem simplen Prinzip mit schickem Artwork zum kleinen Preis. Etwas wirklich besonderes sehe ich dafür aber nicht. Keine innovative Idee, kein besonderes Highlight. Wer also was kleines schickes sucht im Bereich Aufbaustrategie, der könnte hier mal reinklicken.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 100%


sämtliche Bilder sind von www.kickstarter.com bzw. vom jeweiligen Verlag (hier IDW, Mantic, Daily Magic Games)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen