_

_

Sonntag, 19. Februar 2017

Neu auf Kickstarter - 8. Kalenderwoche

1 comment




Neulich wurde mir doch glatt vorgeworfen, dass ich manche Kickstarterprojekte zu schnell mit einem ersten Blick abtun würde. Deswegen jetzt mal ganz genau hingeschaut bei den folgenden Projekten:

Munchkin Shakespeare
Es hat ja schon ne ganze Weile gedauert bis endlich der nächste Ableger der berühmten Spielreihe Munchkin auf den Markt kommt. Die eiermilchlegende Wollmilchsau will ja schließlich gemel.. geschor.. was auch immer werden. Mit Munchkin Shakespeare bekommen wir gewohnte Kost mit... anderem Setting. Dass die Fans voll drauf abfahren - auch wenn hier offensichtlich mal wieder nur das Thema ausgetauscht wurde und sonst der ganze Spaß keinen spielerischen Mehrwert hergibt - zeigt, dass der Kickstarter durch die Decke geht. Die Fans werden es verstehen, die restlichen Spieler werden weiterhin die Augen rollen.
20,00$ plus Versand für die Basisversion. Wer noch Kickstarterexklusive Erweiterungen oder Add-Ons möchte, der zahlt etwas mehr. Ich runzle weiterhin die Stirn über so viel Backer, aber das ist in Zeiten von explodierenden Katzen und Millionengräbern namens Dungeoncrawlern mit Miniaturen ja keine Besonderheit mehr.
Bereits vom Fundinggoal erreicht: 100%

Champions of Midgard: The Expansions
Für mich ist Champions of Midgard eine weitestgehend unterschätzte Perle, wenn es um Arbeitereinsetzspiele mit Würfeln geht. Der Clou im Spiel ist neben dem gewohnten Platzieren der Arbeiter, dass die Würfel auch tatsächlich geworfen werden, wenn es gegen die Eisriesen und sonstige wilde mystische Kreaturen geht.
Mit Champions of Midgard: The Expansions kommen nun die lang ersehnten Erweiterungen. Ich für meinen Teil hätte nicht mehr damit gerechnet. Insgesamt sind es zwei Stück, welche wir entweder einzeln für 20,00$ bzw. 24,00$ bekommen (plus Versand) oder aber zusammen für 40,00$.
Spielerisch bekommen wir mit den düsteren Bergen und Valhalla ganz neue Orte zu besuchen und mit den aufgepimpten Ressourcentokens auch noch etwas fürs Auge.
Besonders interessant finde ich die Anführerwürfel. Endlich bringt der eigene Charakter nicht nur eine Sonderfähigkeit sondern kann auch gezielt fürs Erledigen von Aufgaben eingesetzt und gewürfelt werden.
Bereits vom Fundinggoal erreicht: 100%

Black Orchestra: Second Edition
Leute, hier haben wir ein für Deutsche pikantes Spielthema. In Black Orchestra: Second Edition spielen wir Staufenberg und Co und versuchen den Führer zu erledigen (und zwar für immer). Für historisch interessierte Spieler sicherlich kein Problemthema, aber eben doch so pikant (auch aufgrund der hier verbotenen Symbolik), dass eine Auslieferung nach Deutschland nicht möglich ist. Wer zugreifen will, der muss sich also an einen Freund im Nachbarstaate Österreich oder sonstwo wenden. 49,00$ plus Versand sind zu bezahlen. Will ich nur ein Upgradekit für meine erste Version, dann zahle ich 9,00$.
Spielerisch haben wir es hier mit einem kooperativen Spiel zu tun, was in den vergangenen Monaten so einiges an Lob bekommen hat. Ich selbst kam noch nicht dazu, würde aber gerne. Für Sammelbestellungen ins nahe Ausland bin ich also zu haben.
Bereits vom Fundinggoal erreicht: 100%
__________________________________________________________________________________ 

sämtliche Bilder sind von www.kickstarter.com bzw. vom jeweiligen Verlag (hier Steve Jackson Games, Grey Fox Games, Game Salute)

1 Kommentar:

  1. Ich wäre bei einer Sammelbestellung auch am Start! Gruß Sebo

    AntwortenLöschen