_

_

Mittwoch, 13. Februar 2013

Love Letter - Ein perfektes Spiel für zwischendurch

1 comment
Allgemeines

Love Letter ist ein Kartenspiel bestehend aus lediglich 16 Karten und ist spielbar von 2-4 Personen und dauert ca. 15-20 Minuten. Ziel des Spiels ist es hierbei als erster der Spieler 4 Zuneigungsplätchen zu gewinnen. Erschienen ist das Spiel im Jahr 2012 bei AEG und der erste Print-Run war innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.[...]

Spielverlauf

Gespielt wird reihum. Jeder Spieler hält eine Karte mit einem Wert zwischen 1 und 8 auf der Hand und zieht, wenn er am Zug ist, eine weitere Karte auf die Hand. Danach muss er eine der beiden Karten ablegen und den Effekt ausführen, welcher auf dieser beschrieben ist. Dieser Effekt kann u.a. besagen, dass man sich die Handkarte eines Gegenspielers anschauen darf oder raten darf, welche Karte ein Gegegnspieler hält. Ist dies korrekt, so muss der Gegenspieler diese Karte abwerfen und ist aus dem Spiel.
Dieser Spielablauf wiederholt sich solange reihum bis entweder nur noch ein Spieler im Spiel ist oder der Nachziehstapel leer ist. Im letzteren Fall gewinnt der Spieler mit der höchsten Handkarte und erhält ein Zuneigungsplätchen.

Resume

Love Letter ist ein sehr schnelles und kurzweiliges Spiel mit einfachen, leicht verständlichen Regeln. Diese sind Neulingen  innerhalb von maximal zwei Minuten erklärt. Es ist daher perfekt als sogenanntes "Filler-Game" zwischen zwei anderen Spielen oder als "Nachbrenner" nach einer langen Runde. Durch die diversen Kartenkombinationen kommt es sehr oft zu witzigen Spielsituationen, sodass Love Letter auch einen durchaus respektablen Unterhaltungswert besitzt. Hierin liegt auch die große Stärke des Spiels. Es macht einfach Spaß und ist unterhaltsam ohne dabei die Spieler taktisch zu sehr zu fordern. Und damit erfüllt es genau die Anforderungen, die man an solch eine Art Spiel stellt.
Das Spiel kommt lediglich in einem kleinen thematisch authentischen Plüschsäckchen, sodass es ohne Probleme in jede Jackentasche passt und mühelos zu jedem Spieleabend oder zu Freunden mitgenommen werden kann.
Einziger Kritikpunkt ist die Qualität der Karten und die Grafik derselben. Bei einer solch geringen Anzahl an Karten pro Spiel würde man natürlich sehr gerne stabile Karten in Pokerqualität haben, aber hierbei hat der Hersteller leider gespart. Die Grafik der Karten ist zudem gewöhnungsbedürftig. Die Bilder wirken sehr bunt und überzeichnet.
Mit seinem günstigen Preis (ca. 11,00 EUR im ersten Print-Run) bietet Love Letter jedoch ein super Preis-Leistungsverhältnis und darf in keiner Sammlung fehlen.
 
sämtliche Bilder sind von www.boardgamegeek.com bzw. vom jeweiligen Verlag (hier AEG)

1 Kommentar: