_

_

Dienstag, 16. Mai 2017

Monopoly Junior und Top Trumps Dragons - Großer Spaß für die Kleinen

Hinterlasse einen Kommentar
Ich gebe es zu, Monopoly Junior kannte ich bislang lediglich vom Hörensagen, während ich das „gute alte“ Monopoly unendlich viele Male gespielt habe. Da unser 7jähriger aber ein großer Dragons-Fan ist, war es nur eine Frage der Zeit, bis auch ich einmal in den Genuss eines Monopoly Junior Dragons komme. 


Und gleich beim Öffnen der Verpackung verfiel unser Großer direkt in helle Aufregung und Begeisterung. Die vier Spielfiguren sind nämlich wirklich schön modellierte Drachen aus den Filmen bzw. der Serie und für ein Monopoly alles andere als klein. Auch ansonsten wurde das Spiel wirklich liebevoll gestaltet und ist für alle Dragon-Fans ein echtes optisches Highlight.
Das Spielbrett selbst hat weniger Felder als das normale Monopoly und die Regeln sind stark vereinfacht. Hier kauft man sich Drachen statt Straßen und anstatt einer Miete muss der Pechvogel, der auch meinem Drachen landet, halt dessen Kaufpreis an mich abdrücken. Gezahlt wird selbstverständlich mit Schafen und nicht mit Geld. Und sobald jemand Pleite geht, ist das Spiel auch schon rum. Schön frustfrei für die Kleinen, da hier niemand stundenlang zum Zugucken verbannt wird! 


Unser 7jähriger hatte wirklich viel Spaß und wusste zu jedem Drachen was zu erzählen. Uns Erwachsenen war das Ganze dann doch einen Tick zu seicht, aber für die Kleinen ist ein Monopoly Junior mit Sicherheit ein toller Einstieg in das Thema Brettspiele. Vorausgesetzt, sie können schon lesen oder ein Erwachsener spielt mit, denn auch hier gilt es, wie in der großen Variante, Ereigniskarten zu lesen und sich an diese zu halten. Unterm Strich also ein tolles Spiel für die jüngeren Spieler und für alle Dragon-Fans ein echtes „Must-Have“ in der (beginnenden?) Sammlung.

Damit der Dragons-Nachmittag dann noch richtig rund wird, empfiehlt sich als Absacker noch eine Runde Top Trumps Dragons – Die 30 besten Momente.
Das Grundprinzip von Trumpfspielen ist ja so alt, wie die Welt: Jeder Spieler besitzt gleich viele Karten, die mit unterschiedlichen Werten ausgestattet sind und der Startspieler sucht sich einen Wert aus, den er vorliest. Reihum lesen auch die anderen und wer den höchsten Wert besitzt, gewinnt alle Karten und wird neuer Startspieler. Das ganze wird gespielt, bis einer alle Karten besitzt. 


Was lässt die vorliegende Edition also aus der Masse der Trumpfspiele hervorstechen? Es ist der Fanservice: Was für die einen nämlich nur ein weiteres Stichspiel ist, ist für Fans der Dragons ein echtes Highlight. Bei jeder Karte wusste unser 7jähriger haargenau, was in dieser Szene passiert und wie sich alles abgespielt hat. Das eigentliche Trumpfspiel dient da vor allem dem Drang, möglichst alle Szenen sein eigen nennen zu können, damit in der Berichterstattung auch ja nichts fehlt.
Die Szenen wurden wirklich perfekt ausgewählt und in hervorragender Qualität auf die Karten gebracht. Die einzelnen Werte wurden passend gewählt und wirken bei keiner Karte fehl am Platz. Das ist wirklich Top (Trumps)! 

Alles in allem bietet Winning Moves mit den Dragons-Titeln also ein rundum gelungenes Paket für alle jüngeren Dragons-Fans und lässt Kinderaugen leuchten. Vor allem die Monopoly-Figuren stechen absolut aus der Masse an Brettspielfiguren hervor und eigenen sich auch für das Spielen außerhalb des eigentlichen Einsatzzweckes!

_________________________________________________________________________________

Monopoly Junior Dragons
Erschienen bei Winning Moves
Für  2 - 4 Spieler in ca.  60 Minuten

Top Trumps Dragons
Erschienen bei Winning Moves
Ab 2 Spieler in ca.  30 Minuten



sämtliche Bilder sind von www.boardgamegeek oder dem jeweiligen Verlag (hier Winning Moves)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen