05.02.2018

Neu auf Kickstarter - 6. Kalenderwoche

Hinterlasse einen Kommentar

Und es geht munter weiter. Ein neues Projekt jagd das nächste. Sofern Ihr über keinen Goldesel im Garten verfügen solltet, bleibt Euch nichts anderes übrig, als abzuwägen, welche Projekte Eure Unterstützung erhalten sollen.

Endeavor: Age of Sail
Ich mag ja das Zeitalter der Entdeckungen. Mit Endeavor: Age of Sail kommt eine Neuauflage eines nicht mehr produzierten Spiels wieder auf den Markt. Die vorherige Version war ein grundsolides Spiel mit ein paar Schwächen hier und da.
Mit der neuen Edition soll so manches besser gemacht werden. Da wäre zum einen die obligatorische neue grafische Darstellung und das Optimieren der Regeln. Noch dazu gibs einen Zweispielermodus, ein doppelseitiges Spielbrett (zur besseren Anpassung an die Spieleranzahl) und ein ganz neues Modul. In diesem können die Spieler bei Bedarf historische Szenarien nachspielen, die besondere Regeln und Punktemöglichkeiten ins Spiel bringen.
Insgesamt gefällt mir die Gesamtaufmachung. 68,00 CAD plus Versand kostet die Standardversion. Für eine Deluxevariante mit aufgepimpten Komponenten zahle ich 80,00 CAD plus Versand. Total günstig wird der Spaß also nicht.
Bereits vom Fundingziel erreicht: 100%

Planet Apocalypse
Wenn Sandy Petersen ein neues Kickstarterprojekt startet, dann muss man sich das zumindest mal anschauen. Der Mann ist ja bekannt für riesige Miniaturen, unzählige Komponenten und alles eine Nummer größer zu machen. Was bei Cthulhu Wars gut geklappt hat, muss aber nicht immer gut passen.
Mit Planet Apocalypse kommt jetzt ein kooperatives Tower-Defense-artiges Spiel auf den Markt mit einer post-apokalyptischen Szenerie.
Ins Auge stechen (neben den Minis) noch die Spielfelder. Die sind nämlich ganz unterschiedlich (je nach Dämonenlord) angeordnet. Manchmal z. B. schlauchartig. Das wirkt auf den ersten Blick frisch und stylisch. Gibts spielerisch einen Mehrwert? Ich sehe das Gesamtprojekt eher mit einem kritischen Auge - da man aufgrund der zahlreichen Add-Ons hier auch ein kleines Vermögen lassen kann. Klar, man bekommt sicherlich auch eine Menge für sein Geld, aber trägt das Gameplay so lange über die Zeit?
Einen Anfangspledge gibts für schlappe 99,00$ plus Versand. Nach oben geht alles bis 1500,00$ inkl. Abendessen mit Sandy.
Bereits vom Fundingziel erreicht: 100% 

Xia: Missions and Powers
Endlich mal ein Projekt, welches günstig für mich wird. Naja sagen wir verhältnismäßig. Mit Xia: Missions and Powers kommt eine weitere Minierweiterung für das Space-Sandbox-Spiel. Auf meinem Blog findet Ihr ja bereits eine Rezension zum Basisspiel und solltet dabei merken, dass ich Fan davon bin. Die erste Erweiterung hat dann auch die kleineren Schwächen des Basisspiels behoben. Die neue Erweiterung macht nicht viel. Mehr Spezialfähigkeiten für die einzelnen Schiffe und ein paar mehr Missionen. Für 15,00$ plus Versand bin ich jedoch zweifelsfrei dabei. Wer das Basisspiel oder die erste Erweiterung noch nicht hat, kann in dieser Kampagne auch zugreifen.
Bereits vom Fundingziel erreicht: 100%

   __________________________________________________________________________________ 

sämtliche Bilder sind von www.kickstarter.com bzw. vom jeweiligen Verlag (hier Grand Gamers Guild, Petersen Games, Far Off Games)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.