_

_

Donnerstag, 26. September 2013

MonkeyTales - Die Macht stark in Dir ist

Hinterlasse einen Kommentar
Star Wars ist und bleibt wohl eine der bedeutensten Geschichten über eine weit weit entfernte Zukunft. Obwohl die ersten Filme nun schon fast zu den Klassikern gehören, ist das Thema nach wie vor so präsent wie damals. Auch brettspieltechnisch bieten sich zum Thema einige Schmankerl. Diese Woche eine möglichst breit gefächerte Auswahl. Vom Kartenspiel, über das Miniaturenspiel bis hin zum Brettspiel. Für jeden etwas dabei!

Star Wars: Das Kartenspiel
Das Kartenspiel ist ein aktueller Vertreter der Marke. Nachdem FFG die Lizenz erworben hatte, ist die Produktionsmaschine kaum mehr zu stoppen. Das LCG überzeugt mit schöner Grafik, sechs unterschiedlichen Fraktionen und einem bisher völlig unbekannten Deckbaumechanismus. Für echte Fans bedeutet ein LCG aber auch immer eine ständige Investition. Der Verlag versteht es zudem immer neue interessante Erweiterungen und Charaktere ins Spiel zu bringen. Dabei wird sich nicht nur aus den Filmen, sondern auch aus dem erweiterten Universum bedient. Das Spiel ist schnell, taktisch und für mich ein echter Suchtfaktor

LCG mit schöner Grafik, unterschiedlichsten Fraktionen und actionreichem Gameplay

Star Wars: The Queens Gambit
Auch wenn der dazugehörige Film eher ein Flop für Star Wars Verhältnisse war, überzeugt das Spiel nicht nur mit seinem riesigen 3D-Spielfeld und seinen unzähligen Miniaturen, sondern auch mit interessantem Gameplay auf vier unterschiedlichen Kampfflächen. Hierbei der Clou: Jede Kampffläche (auch wenn in sich abgeschlossen) hat direkte Auswirkungen auf die jeweilig andere. Leider ist der Titel aber nur zu Liebhaberpreisen zu erhalten.

Einzigartiges Materialmonster, welches leider nur noch zu Liebhaberpreisen erhältlich ist

Star Wars: Miniatures
Auch wenn derzeit zum Thema Star Wars ein ganz anderes Miniaturenspiel Schlagzeilen macht, wird das ältere Pendant auf dem Boden leicht vergessen. In diesem Miniaturenspiel erhält man ebenfalls vorbemalte Figuren und kann sine ganz eigene Truppe im Kampf zusammenstellen. Wem dies nicht liegt, der kann aus den drei vorhandenen Szenarienbüchern die Filme nacherleben. Da das Spiel zur damaligen Zeit in Boostern verkauft wurde, ist heute nur noch ein gezielter Kauf einzelner Figuren sinnvoll, aber durchaus lohnenswert, wenn man eine Alternative zum derzeit populären X-Wing mit seinen Lieblingscharakteren Luke, Vader, Yoda uvm. sucht.

Alternative zum derzeit populären Miniaturenspiel X-Wing auf dem Boden
 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen