Montag, 14. Mai 2018

Neu auf Kickstarter - 20. Kalenderwoche

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Woche zeige ich Euch zwei sehr interessante Projekte, bei denen ich jeweils vermutlich dabei bin. Wie sieht das bei Euch aus?

Lincoln
Ich gebe gerne zu, dass ich thematisch gesehen Fan vom amerikanischen Bürgerkrieg bin. Also auch kein Wunder, dass ich bei Lincoln hellhörig geworden bin. Noch dazu, wenn es ein Spiel von Martin Wallace ist, der immer wieder für interessante Designideen bekannt ist. Deckbau gehört ja auch immer wieder zu seinen Lieblingsmechanismen, sodass es hier den auch wieder gibt, allerdings mit einem sogenannten Deck-Destruktion-Mechanismus.
Spielerisch passt das ganze zum Thema. Der Norden startet schwach, wird dann aber immer stärker, wobei es beim Süden genau andersrum ist. Optisch ist das Spiel ebenfalls schick, wie ich finde, sodass man mit 28,00 pounds plus Versand eigentlich nichts falsch machen kann.
Bereits vom Fundingziel erreicht: 100%

Skull Tales: Full Sail
Piratenspiele gehen eigentlich immer. Mit Skull Tales: Full Sail kommt quasi eine überarbeitete und erweiterte Neuauflage eines ehemaligen Kickstarter nochmal. Ich kenne leider den ursprünglichen Kickstarter nicht, kenne auch keinen, der ihn unterstützt hat. Fakt ist: Das Spiel sieht toll aus.
Spielerisch haben wir ein semi-kooperatives Spiel, welches sich grob in drei Teile aufteilt. Dabei ist einer ein Piratendungeoncrawler (!) und die anderen eine Einkaufsrunde ála Shadows of Brimstone und eine Erkundungsphase. Dazu gibts massig Miniaturen und tolles Material.
Ich weiß zwar nicht so wirklich, was mich erwartet, aber das Projekt lacht mich einfach total an. Noch dazu gibt es massig Material, sodass man für seinen Einstiegspledge von 106,00$ plus Versand eine Menge geboten bekommt. Wer die erste Version hat, kann für 44,00$ plus Versand ein Upgrade Kit kaufen.
Bereits vom Fundingziel erreicht: 100%

__________________________________________________________________________________ 


sämtliche Bilder sind von www.kickstarter.com bzw. vom jeweiligen Verlag (hier PSC Games, Eclipse Editorial)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.