_

_

Sonntag, 17. August 2014

Neu auf Kickstarter - 34. Kalenderwoche

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt diese Woche tatsächlich mal wieder einen neuen Dungeon-Crawler. Massig Miniaturen und vielleicht auch deshalb schon deutlich über dem angepeilten Ziel. Brauchen wir tatsächlich noch einen weiteren dieser Art oder hat er vielleicht eine interessante neue Mechanik? Finden wir es heraus!

New Salem
Overworld Games scheinen tatsächlich für geheime Rollen in Spielen zu stehen. Denn auch im zweiten Titel nach Good Cop - Bad Cop geht es geheimnisvoll daher. In New Salem sind wir Hexen oder brave Kirchenleutchen und versuchen eine Stadt nach unseren individuellen Bedürfnissen zu errichten. Treibe ich die Stadt als Hexe ins Chaos oder säubere ich die Stadt als Pfarrer von dem Bösen? Natürlich kann man hier auch ordentlich bluffen. An den Versandkosten haben die Jungs definitiv geschraubt. Auch die Grafik sieht super aus. Der originelle Stil kommt einem vielleicht aus Winter Tales von FFG bekannt vor. 36,00$ inkl. Versand für das Basisspiel oder 50,00$ inkl. Versand, wenn man den ersten Titel des Verlags verpasst hat. Die zu erreichenden Stretchgoals verbessern das Material.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 80%

Dungeon Saga: The Dwarf King´s Quest
Also grundsätzlich bin ich ja offen für neue Dungeoncrawler. Neue innovative Dungeoncrawler. Aber was genau Dungeon Saga: The Dwarf King´s Quest jetzt anders macht, als bestehende Titel? Okay es geht sowohl gegen eine automatisch gesteuerte AI, als auch gegen einen menschlichen Dungeon-Master. Aber ansonsten? Alles sieht nach einem klassischen System aus und dafür brauche ich keine 110,00$ inkl. Versand für die günstigste Basis-Variante ausgeben. Denn sind wir mal ehrlich: Bei einem solchen Spiel möchte ich, wenn ich mich entscheide einzusteigen, auch alles haben. Jede neue Miniatur, jede erhältliche Erweiterung. Und genau dann wird es teuer. Descent hat bestimmt eine bessere Kampagne, Myth ist bestimmt innovativer, Heroquest ist definitiv nostalgischer und Mice and Mystics ist bestimmt süßer. Für mich zumindest ist kein Platz für einen 0815-Crawler.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 80%

The Lounge - A Mafia Games
Hachja es gibt sie wirklich noch: Die Kickstarterprojekte, die in einem Fünf-Bett-Zimmer eines Colleges gestartet werden. The Lounge - A Mafia Game ist ein Projekt von Fans für Fans - so erzählt es zumindest die One-Man-Show Alex Gregory. Mit zunehmender Spieleanzahl stellte er nämlich fest, dass der Klassiker Werwölfe einfach etwas simpler und einstiegsfreundlicher sein könnte. Also gibt es jetzt 82 unterschiedliche Rollen, deren besondere Fähigkeiten direkt auf der Karte abgebildet sind. Kein umständliches Vorstellen der einzelnen Charaktere mehr oder permanentes Rumreichen der Übersicht. Dazu ein lustiges Mafia-Thema und comicartige Grafik. Wer also noch einen Werwolf-Klon braucht, der muss allerdings 31,00$ inkl. Versand berappen.
Wahrscheinlichkeit des Fundings: 80%
 


sämtliche Bilder sind von www.kickstarter.com bzw. vom jeweiligen Verlag (hier Overworld Games, Mantic Games, Crimson Games)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen